• Kupferelektroden für das Widerstandsschweißen

    Kupferelektroden

    für das Widerstandsschweißen

VNB-850-Kupferelektroden für das Stumpfschweissen

EN12163 (Rundstangen)
EN12167 (Flachstangen, Profile)
EN12420 (Schmiedeprodukte)





Werkstoff-Nr. 2.0850 | CuNi2Be

Ferner lieferbare Werkstoffe:
2.1285 (CuCo2Be / CuCoNiBe), 2.1293 (CuCrZr)
Weitere Werkstoffe auf Anfrage.

Richtanalyse [%]
Ni Be Co Fe Si Sonstige Cu
1,4 bis 2,4 0,2 bis 0,6 ≤ 0,3 ≤ 0,2 ≤ 0,2 ≈ 0,5 Rest


Härte Brinell HBW 10/3000 ≈ 230 HB
Zugfestigkeit Rm ≈ 740 MPa
Elektrische Leitfähigkeit ≈ 40 MS/m

VNB-850 besitzt gegenüber einem Werkstoff CuCoBe (2.1285) eine um ca. 40 % höhere elektrische Leitfähigkeit bei etwa gleicher Festigkeit. Das schlägt sich in einer Verbesserung der Standzeit, speziell bei kurzen Schweißzyklen wie an KEH-Kettenschweißmaschinen von Wafios, in durchgeführten Praxisversuchen mit einem Faktor von 8 bis 10 nieder.

Im Vergleich zum Werkstoff CuCrZr / CuCr1Zr (2.1293) besitzt der VNB-850 eine etwas geringere elektrische Leitfähigkeit (ca. 10 %), jedoch liegt die Festigkeit bei Raumtemperatur mit > 170 HB signifikant niedriger. In erfolgten Praxistests liegt die Standzeit mit VNB-850 ca. 2- bis 3-fach höher.

Lieferformen

Stangen | abgelängt auf Wunschmaß | abgelängt mit Endenbearbeitung | gemäß Zeichnung

Anwendungsbeispiele

- Widerstandsschweißelektroden für Drahtgitter und Drahtkörbe.
- Elektroden für Kettenschweißmaschinen Wafios KEH, KSH und KSF sowie Vitari MS und SH.
- Elektroden für Funkenerosion / Senkerodieren.

Kupferelektroden Profile für das Widerstandsschweißen

Neuer Sonderwerkstoff für Kupferelektroden = signifikant höhere Temperaturbeständigkeit

Bei den im Widerstandsschweißen meist verwendeten Kupferlegierungen fällt die Festigkeit ab ca. 500°C steil ab.
Eine neuer Werkstoff bietet bei sehr guter Leitfähigkeit eine Temperaturbeständigkeit von 900°C. Das Material lässt sich zudem gut z.B. zerspanend bearbeiten.
Bitte sprechen Sie uns an.

Weitere Informationen

Zusagen bezüglich des Vorhandenseins bestimmter Eigenschaften oder des Verwendungszweckes bedürfen stets einer schriftlichen Vereinbarung mit Ventos Lüftungstechnik GmbH.

Legierungen enthalten teilweise Beryllium. Daher sollten bei der Verarbeitung Stäube, Dämpfe und Rauchentwicklung vermieden werden z. B. trockenes Schleifen, Polieren und Schweißen. Dämpfe oder Stäube dürfen nicht eingeatmet werden. Haut- und Augenkontakt ist zu vermeiden. Fräsen und Drehen werden nicht als generell gefährlich eingestuft.

Kupferelektroden anfragen

phone 05401 40210
email Kontaktformular
Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder wünschen ein Angebot? Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne!

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Datenschutz-Erklärung anzeigen

Wir benutzen systembedingte Session-Cookies, um die Funktion dieser Seite zu gewährleisten und die Benutzung zu vereinfachen. Desweiteren werden von Google Analytics Cookies gesetzt, die uns helfen die Inhalte der Seiten zu optimieren.
Alles akzeptieren
Nur technisch notwendige Cookies
Weitere Informationen
arrow_upward